Sie sind hier: Home > Regional >

Polizei verstärkt Präsenz vor jüdischen Einrichtungen

Brandenburg an der Havel  

Polizei verstärkt Präsenz vor jüdischen Einrichtungen

09.10.2019, 18:03 Uhr | dpa

Polizei verstärkt Präsenz vor jüdischen Einrichtungen. Cottbuser Synagoge

Ein siebenarmiger Leuchter (Menora) ist auf einem Davidstern zu sehen. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa (Quelle: dpa)

Nach den tödlichen Schüssen in Halle hat die Polizei in Brandenburg ihre Präsenz vor jüdischen Einrichtungen verstärkt. Polizeikräfte seien im Einsatz, sagte Mario Heinemann, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Brandenburg, am Mittwoch auf Anfrage. Polizisten und Bereitschaftspolizisten würden dafür Sorge tragen, dass die Menschen friedlich und angemessen Jom Kippur, den höchsten Festtag im Judentum, begehen könnten. In Halle waren zwei Menschen erschossen worden, einer in der Nähe der Synagoge.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal