Sie sind hier: Home > Regional >

Schutz für jüdische Einrichtungen in Hessen verschärft

Wiesbaden  

Schutz für jüdische Einrichtungen in Hessen verschärft

10.10.2019, 11:19 Uhr | dpa

Nach dem Anschlag auf eine Synagoge in Halle ist auch in Hessen der Schutz jüdischer Einrichtungen verstärkt worden. Dies sei bereits am Mittwoch nach Bekanntwerden des Anschlags in Sachsen-Anhalt geschehen, sagte ein Sprecher des hessischen Innenministeriums am Donnerstag.

Vor allem in Frankfurt, wo die größte jüdische Gemeinde Hessens ihr Gemeindezentrum und ihre Synagoge hat, gehört sichtbare Polizeipräsenz ebenso wie eigenes Sicherheitspersonal schon längst zum Alltag. Doch auch vor den Einrichtungen kleinerer Gemeinden waren Polizeistreifen oder andere Sicherheitsmaßnahmen schon vor dem Anschlag in Halle präsent.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal