Sie sind hier: Home > Regional >

Rhein-Neckar Löwen holen zwei japanische Handballer

Mannheim  

Rhein-Neckar Löwen holen zwei japanische Handballer

10.10.2019, 13:25 Uhr | dpa

Im Zuge einer neuen Kooperation mit einem Pharma-Unternehmen haben die Rhein-Neckar Löwen zwei japanische Handballer verpflichtet. Der 23-jährige Satoru Goto sowie der 24-jährige Naoyuki Shoji wechseln zu den Mannheimern, wie der Bundesligist am Donnerstag mitteilte. Beide unterschrieben einen Vertrag bis zum Sommer 2020 und sollen vornehmlich in der 2. Mannschaft in der dritten Liga zum Einsatz kommen.

Zuvor hatten die Badener eine Partnerschaft mit einem japanischen Unternehmen geschlossen, das sich auf Herstellung und Vertrieb von Knoblauchprodukten im medizinischen und therapeutischen Bereich spezialisiert hat.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal