Sie sind hier: Home > Regional >

Masken-Mann nach bewaffnetem Überfall geflüchtet

Rödental  

Masken-Mann nach bewaffnetem Überfall geflüchtet

10.10.2019, 14:17 Uhr | dpa

Masken-Mann nach bewaffnetem Überfall geflüchtet. Blaulicht

Das Blaulicht eines Polizei-Einsatzfahrzeuges leuchtet. Foto: Marcus Führer/dpa (Quelle: dpa)

Ein bewaffneter Mann mit einer Monster-Maske hat ein Lottogeschäft im oberfränkischen Rödental (Landkreis Coburg) überfallen. Der Unbekannte bedrohte eine Angestellte mit seiner Schusswaffe und erbeutete Bargeld und Zigaretten, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte. Der Täter war nach dem Überfall am Mittwochabend geflüchtet. Die Kriminalpolizei Coburg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal