Sie sind hier: Home > Regional >

Messerstecher greift Frauen und Polizisten an

Hanstedt  

Messerstecher greift Frauen und Polizisten an

10.10.2019, 17:55 Uhr | dpa

Bei der Festnahme eines Messerstechers in Hanstedt in der Lüneburger Heide sind zwei Polizisten am Donnerstag leicht verletzt worden. Zuvor habe der 19-Jährige bereits zwei Frauen angegriffen, teilte die Polizeiinspektion Harburg mit. Gegen den Mann werde nun wegen eines versuchten Tötungsdelikts ermittelt.

Den Angaben zufolge griff er zunächst unvermittelt auf der Straße eine Spaziergängerin mit dem Messer an. Auch eine zweite Frau, die zur Hilfe eilte, wurde attackiert.

Die Frauen retteten sich unverletzt in ein Auto und fuhren zur Polizei. Als die Beamten den Verdächtigen in seiner Unterkunft festnehmen wollten, wehrte er sich gegen sie mit dem Messer. Der Rettungsdienst versorgte die verletzten Polizisten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal