Sie sind hier: Home > Regional >

Wegen Weltkriegsbombe: Bahnstrecke zwischen Hanau und Fulda

Hanau  

Wegen Weltkriegsbombe: Bahnstrecke zwischen Hanau und Fulda

10.10.2019, 20:32 Uhr | dpa

Wegen der Entschärfung einer Weltkriegsbombe ist die Bahnstrecke zwischen Hanau und Fulda am Donnerstagabend gesperrt worden. Betroffen sind der Bahn zufolge mehrere ICE-Verbindungen. Die Entschärfung der Bombe im Hanauer Stadtteil Wolfgang werde voraussichtlich bis in die Nacht andauern. Für Reisende sei mit Verspätungen von bis zu 45 Minuten zu rechnen. Die Bahnhöfe in Hanau und Fulda könnten als Haltepunkte ausfallen, teilte die Bahn auf ihrer Homepage mit. Die Polizei konnte zunächst keine näheren Angaben zu dem Bombenfund machen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal