Sie sind hier: Home > Regional >

Beim Wandern in den Alpen auf Bartgeier achten

Hilpoltstein  

Beim Wandern in den Alpen auf Bartgeier achten

11.10.2019, 09:05 Uhr | dpa

Beim Wandern in den Alpen auf Bartgeier achten. Bartgeier

Ein Bartgeier. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa (Quelle: dpa)

Auf der Suche nach Bartgeiern: Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) ruft alle Wanderer auf, zwischen diesem Samstag und Sonntag nächster Woche (12. bis 20. Oktober) bei Bergtouren nach den Greifvögeln Ausschau zu halten und die Beobachtungen dem LBV zu melden. Anlass sind die Internationalen Bartgeierbeobachtungstage, die jedes Jahr alpenweit stattfinden. Ziel des LBV ist es, den aktuellen Bartgeierbestand zu schätzen und Hinweise auf neue Brutpaare zu erhalten.

Henning Werth, LBV-Gebietsbetreuer in den Allgäuer Hochalpen, sagt: "Mit ihren nahezu drei Metern Spannweite und einem unverkennbaren Flugprofil sind Bartgeier schon gut von Weitem zu erkennen." Die besten Chancen einen Blick auf die imposanten Greifvögel zu erhaschen, gebe es derzeit in den Alpen im Allgäu.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal