Sie sind hier: Home > Regional >

Unfallfahrer versteckt sich vor Polizei im Schrank

Lohr am Main  

Unfallfahrer versteckt sich vor Polizei im Schrank

11.10.2019, 11:54 Uhr | dpa

In einem Kleiderschrank hat sich der Verursacher eines Autounfalls vor der Polizei versteckt. Der 25-jährige Mann aus Hessen war im Frühjahr bei Lohr am Main (Landkreis Main-Spessart) zu schnell gefahren und hatte durch riskante Überholmanöver einen Unfall mit mehreren Verletzten verursacht, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Als Polizisten den Führerschein Anfang Oktober beim Fahrer zu Hause beschlagnahmen wollten, ließ sich der Mann von seinem Vater verleugnen. Das half ihm aber nicht: Bei der Wohnungsdurchsuchung schauten die Beamten auch im Kleiderschrank nach dem Führerschein - und entdeckten hinter Jacken versteckt den Fahrer. Dieser händigte seinen Führerschein nach Polizeiangaben reumütig aus.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal