Sie sind hier: Home > Regional >

Haftbefehl nach Dutzenden Einbrüchen auf Baustellen

Hof  

Haftbefehl nach Dutzenden Einbrüchen auf Baustellen

11.10.2019, 12:49 Uhr | dpa

Haftbefehl nach Dutzenden Einbrüchen auf Baustellen. Handschellen liegen auf einem Tisch

Handschellen liegen auf einem Tisch. Foto: Armin Weigel/dpa (Quelle: dpa)

Rund 30 Diebstähle auf Baustellen und Einbrüche in Baucontainern sollen sie begangen haben - nun sitzen vier Männer in Untersuchungshaft. Sie sollen Baumaschinen und Werkzeuge im Wert von rund 168 000 Euro im Raum Hochfranken geklaut haben, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilten.

Nach monatelangen Ermittlungen ertappte die Polizei die vier Männer auf frischer Tat: In der Nacht auf Donnerstag entdeckten die Beamten ein Auto im Bereich einer Baustelle in Hof. Bevor sie den Wagen kontrollieren konnten, gab der Fahrer Gas. Die Polizei konnte das Auto aber kurze Zeit später stoppen und die Verdächtigen im Alter von 20 bis 27 Jahren festnehmen. Im Kofferraum befand sich Aufbruchswerkzeug und die Beute der Baustelle in Hof.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal