Sie sind hier: Home > Regional >

Kontrolle führt Polizisten zu Drogenplantage

Passau  

Kontrolle führt Polizisten zu Drogenplantage

12.10.2019, 11:17 Uhr | dpa

Kontrolle führt Polizisten zu Drogenplantage. Polizist

Polizisten stehen vor einem Polizeifahrzeug. Foto: Jens Büttner/zb/dpa (Quelle: dpa)

Nach einem Drogenfund bei einer Routinekontrolle haben Polizisten in Niederbayern eine ganze Marihuana-Plantage entdeckt. Bei Passau auf der Autobahn 3 in Richtung Österreich hätten die Beamten vier Männer angehalten, die unter Drogeneinfluss und mit Haschischkeksen, Kokain und Marihuana im Kofferraum gefahren seien, teilte die Polizei am Samstag mit. Die Insassen bestritten, dass die Drogen ihnen gehören. Ein Drogentest beim 26-Jährigen Fahrer war allerdings positiv.

Bevor die Männer entlassen wurden, durchsuchten Beamte deren Wohnungen in Ingolstadt und entdeckten eine Plantage mit rund 100 Cannabispflanzen. Bei dem 36 Jahre alten Besitzer der Pflanzenzucht wurden zudem eine Schreckschusswaffe und Bargeld im vierstelligen Bereich gefunden. Bei dem Fahrer und einem 26-Jährigen wurden ebenfalls Cannabispflanzen gefunden. Der Besitzer der Plantage sollte einem Haftrichter vorgeführt werden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal