Sie sind hier: Home > Regional >

Helfer will Streit schlichten: Mann stirbt

Stralsund  

Helfer will Streit schlichten: Mann stirbt

13.10.2019, 16:43 Uhr | dpa

Bei einem Streit ist in Stralsund ein 41 Jahre alter Mann unter ungeklärten Umständen ums Leben gekommen. Der Mann und seine Freundin (41) hatten am Samstag eine tätliche Auseinandersetzung vor einem Supermarkt. Ein 43-jähriger Passant wollte der Frau helfen, er konnte deren Partner zu Boden bringen und festhalten. Plötzlich habe der Helfer festgestellt, dass sein Gegner sich nicht mehr bewegt habe und leblos gewesen sei, teilte die Polizei am Sonntag mit. Wiederbelebungsversuche brachten keinen Erfolg. Der Mann kam ins Krankenhaus, dort starb er.

Die Kripo nahm den Helfer wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung vorläufig fest. Ein Staatsanwalt hob die Festnahme am Sonntag wieder auf. Die Todesursache steht noch nicht fest. Die Ermittlungen dauern an.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal