Sie sind hier: Home > Regional >

300 Menschen demonstrieren in Würzburg gegen Antisemitismus

Würzburg  

300 Menschen demonstrieren in Würzburg gegen Antisemitismus

14.10.2019, 10:29 Uhr | dpa

300 Menschen demonstrieren in Würzburg gegen Antisemitismus. Kundgebung gegen Antisemitismus

Ein Plakat hält auf einer Kundgebung gegen Antisemitismus mit der Aufschrift "Gegen Antisemitismus". Foto: Christophe Gateau/dpa (Quelle: dpa)

Etwa 300 Menschen haben in Würzburg gegen Antisemitismus demonstriert. Anlass für die Demonstration am Sonntag unter dem Motto "Gegen jeden Antisemitismus - rechten Terror stoppen!" war laut Veranstalter der rechtsextreme Anschlag in Halle. Laut Polizei zogen die Demonstranten vom Hauptbahnhof über die Kaiserstraße und die Domstraße zum Vierröhrenbrunnen, wo die Abschlusskundgebung stattfand. Die Demo verlief nach Angaben der Polizei ohne Zwischenfälle, es kamen doppelt so viele Teilnehmer, wie erwartet.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal