Sie sind hier: Home > Regional >

Porta Westfalica: Eigentümer muss Flieger aus Baum holen

Porta Westfalica  

Porta Westfalica: Eigentümer muss Flieger aus Baum holen

14.10.2019, 12:03 Uhr | dpa

Porta Westfalica: Eigentümer muss Flieger aus Baum holen. Segelflugzeug landet im Baum

Die Eigentümer müssen den Segelflieger aus dem Baum holen. Foto: Amadeus Sartorius/Hannoverreporter/dpa (Quelle: dpa)

Zwei Tage nach der spektakulären Rettung eines Piloten und seiner Begleiterin hing deren Segelflugzeug am Montag noch immer in Baumkronen bei Porta Westfalica. Zuständig für die Beseitigung des Flugzeugs in einem Waldstück sei der Eigentümer, sagte eine Sprecherin der Stadt am Montag: "Der Eigentümer muss das entfernen". Die Stadt sei damit beschäftigt, ihn zu ermitteln.

Der 21-jährige Pilot des Segelflugzeugs und seine 17 Jahre alte Begleiterin waren am Samstag in rund 15 Meter hohen Baumwipfeln in einem Waldstück hängen geblieben. Zur Ursache machte das für Flugzeugunfälle zuständige Bundesluftfahrtamt in Braunschweig am Montag keine Angaben.

Die beiden jungen Leute hatten vier Stunden lang in der unangenehmen Situation ausharren müssen, bis die Besatzung eines Hubschraubers der Bundeswehr die beiden mit einer Seilwinde rettete und zu Boden brachte. Sie blieben unverletzt. Zuvor hatten Höhenretter der örtlichen Feuerwehr vergeblich versucht, die beiden aus der misslichen Lage zu befreien: Die Position des Fliegers in den Ästen war zu instabil.

Der Pilot und seine Begleiterin, die aus dem Kreis Lüchow-Dannenberg in Niedersachsen stammen, waren am Samstagmittag von einem Flugplatz in Porta Westfalica zu einem privaten Rundflug gestartet. Etwa eine Stunde später entdeckte ein Waldspaziergänger den festhängenden Segelflieger und alarmierte die Feuerwehr.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: