Sie sind hier: Home > Regional >

Aue verliert Torwart-Trainer an Spartak Moskau

Aue  

Aue verliert Torwart-Trainer an Spartak Moskau

14.10.2019, 12:57 Uhr | dpa

Aue verliert Torwart-Trainer an Spartak Moskau. Ex-Torwarttrainer Urwantschky steht im Stadion

Ex-Torwarttrainer Urwantschky steht im Stadion. Foto: Robert Michael/zb/dpa (Quelle: dpa)

Fußball-Zweitligist Erzgebirge Aue muss sich nach einem neuen Torwarttrainer umsehen. Der Club kam dem Wunsch von Max Urwantschky nach und löste den Vertrag mit dem Coach am Montag auf. Urwantschky wechselt in die erste russische Liga zu Spartak Moskau, wo er aller Voraussicht nach mit dem früheren Aue-Trainer Domenico Tedesco zusammenarbeiten wird. Bis ein Nachfolger für Urwantschky gefunden ist, übernimmt Stand-by-Torwart Daniel Haas dessen Aufgaben.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal