Sie sind hier: Home > Regional >

Notunterkunft für Studenten in Bamberg und München

Bamberg  

Notunterkunft für Studenten in Bamberg und München

15.10.2019, 18:35 Uhr | dpa

Notunterkunft für Studenten in Bamberg und München. Audimax

Zahlreiche Studenten im Audimax der LMU. Foto: Marc Müller/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Erstmals richtet die Studierendenvertretung der Universität Bamberg eine Notunterkunft für Studenten ein, die zu Semesterbeginn noch keine Wohnung gefunden haben. In der Turnhalle der Universität Bamberg werden 20 Feldbetten aufgestellt, wie die Studierendenvertretung am Dienstag mitteilte.

"Die Wohnungsnot in Bamberg ist groß", sagte Luis Reithmeier von der Studierendenvertretung. Das sei schon länger so - mit dem Abriss eines Studentenwohnheims im April habe sich die Situation aber verschärft. Mehr als 200 Wohneinheiten fielen dadurch fast ersatzlos weg, sagte Reithmeier.

Nach Angaben des zuständigen Studentenwerks Würzburgs wird das Wohnheim zwar wieder aufgebaut. Auf dem Gelände sollen sogar knapp 100 zusätzliche Wohnheimplätze entstehen - doch die ersten Studenten werden voraussichtlich erst in zwei Jahren einziehen können. Also gibt es nun eine Notunterkunft.

Das Studentenwerk München bringt schon seit Jahren wohnungslose Studenten provisorisch unter: In der Landeshauptstadt stehen nach Angaben des Studentenwerks aktuell 30 Betten zur Verfügung, in Freising und Rosenheim sind jeweils acht Schlafplätze bereit. Die Lage sei in diesem Jahr aber nicht so angespannt, sagte eine Sprecherin. Für echte Notfälle seien noch Plätze frei.

Andere Studentenwerke in Bayern sehen nach eigenen Angaben keinen Bedarf für Notunterkünfte.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal