Sie sind hier: Home > Regional >

Verbraucherschutz-Preis für Lübecker Mehrweg-Initiative

Kiel  

Verbraucherschutz-Preis für Lübecker Mehrweg-Initiative

16.10.2019, 08:14 Uhr | dpa

Verbraucherschutz-Preis für Lübecker Mehrweg-Initiative. Verbraucherschutzministerin Sabine Sütterlin-Waack

Verbraucherschutzministerin Sabine Sütterlin-Waack. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Lübecker Initiative "Wir für Mehrweg" erhält am Mittwoch einen Bundespreis der Deutschen Stiftung Verbraucherschutz. ""Wir für Mehrweg" ist nicht nur eine kluge Idee, um Einwegbecher einzusparen, sondern bringt die Themen Abfallvermeidung und Recycling insgesamt ins Bewusstsein der Verbraucher", sagte Schleswig-Holsteins Verbraucherschutzministerin Sabine Sütterlin-Waack (CDU). Die Initiative stehe beispielhaft für viele Initiativen in ganz Deutschland. Sie zeige, "was alles möglich ist, wenn Verantwortliche in Politik, Wirtschaft und Verwaltung zusammenarbeiten".

Sütterlin-Waack will den Preis am Mittwoch in Berlin an Vertreter der Initiative überreichen. Das Projekt war im November 2018 in der Hansestadt gestartet. An dem Pfandbechersystem beteiligten sich zunächst 16 Betriebe und 30 Verkaufsstellen. Die städtische Umweltbehörde hatte die Initiative gemeinsam mit Vertretern der Bürgerschaftsfraktionen, von Entsorgungsbetrieben, Verbänden, Stadtmarketing sowie Cafes, Gaststätten und anderen Kaffee ausschenkenden Betrieben gestartet.

Die Betriebe zahlen eine Servicegebühr von einem Euro pro Tag. Kunden zahlen Pfand in gleicher Höhe. Eine App zeigt, wo Pfandbecher zu bekommen sind beziehungsweise wieder abgeben werden können. Den Angaben zufolge konnten bereits wenige Wochen nach Start der Initiative fünf Prozent der Einwegbecher in Lübeck eingespart werden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal