Sie sind hier: Home > Regional >

Prozessbeginn: Skandal um defekte Prothesen

Aurich  

Prozessbeginn: Skandal um defekte Prothesen

16.10.2019, 13:36 Uhr | dpa

Prozessbeginn: Skandal um defekte Prothesen. Landgericht Aurich

Der Haupteingang zum Landgericht Aurich. Foto: Ingo Wagner/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Im Skandal um defekte Bandscheibenprothesen muss sich demnächst der ehemalige Leiter der Wirbelsäulenchirurgie am Klinikum im ostfriesischen Leer verantworten. Das Landgericht Aurich hat das Verfahren gegen den 55 Jahre alten Mediziner wegen des Vorwurfs der Vorteilsannahme in 46 Fällen, wegen Bestechlichkeit in 28 Fällen sowie wegen Bestechung in 15 Fällen eröffnet. Der Prozess beginnt am 5. November, wie das Landgericht am Mittwoch mitteilte.

Gegenstand des Verfahrens sind zwei Anklagen der Zentralstelle für Korruptionsstrafsachen bei der Staatsanwaltschaft Osnabrück. Danach soll der Facharzt für Neurochirurgie von 2011 bis 2015 eine Entwicklungs- und Provisionsvereinbarung mit einer Vertriebsgesellschaft für Medizinprodukte abgeschlossen haben. Dafür habe er Zahlungen von mehr als 128 000 Euro kassiert. Daneben habe der Angeklagte als Gegenleistung für die Bevorzugung von Wirbelsäulenimplantaten eine fortlaufende Vergütung erhalten, teilte das Landgericht mit.

Zahlreiche der Bandscheibenprothesen hatten sich in der Vergangenheit als fehlerhaft erwiesen und waren in den Wirbelsäulen von Patienten zerbröselt. Der Arzt wurde darauf wegen Körperverletzung in 59 Fällen angeklagt. Der Prozess um diesen Komplex sollte eigentlich Ende 2018 vor dem Amtsgericht Leer beginnen, wurde aber nach einem Befangenheitsantrag gegen den Richter verschoben.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal