Sie sind hier: Home > Regional >

1. FC Kaiserslautern: Neues Selbstvertrauen für Aufholjagd

Kaiserslautern  

1. FC Kaiserslautern: Neues Selbstvertrauen für Aufholjagd

16.10.2019, 14:41 Uhr | dpa

1. FC Kaiserslautern: Neues Selbstvertrauen für Aufholjagd. Kaiserslauterns Trainer Boris Schommers

Trainer Boris Schommers von Nürnberg gibt vor dem Spiel ein Interview. Foto: Patrick Seeger/dpa (Quelle: dpa)

Mit neuem Selbstvertrauen will der 1. FC Kaiserslautern den schwachen Saisonstart in der 3. Fußball-Liga wettmachen und die Aufholjagd starten. Erste Gelegenheit dazu ist schon am Freitagabend (19.00 Uhr) beim MSV Duisburg, wo Trainer Boris Schommers seinen zweiten Sieg als FCK-Coach anpeilt.

Seit seit fast einem Jahr ist es den Pfälzern nicht mehr gelungen, zwei aufeinanderfolgende Ligaspiele für sich zu entscheiden. "Wir haben vor der Länderspielpause schon den ersten Fluch beendet und ein Heimspiel gewonnen. Dann können wir diese Serie auch beenden", sagte Schommers am Mittwoch. Mit einem 3:1-Erfolg über Schlusslicht Carl Zeiss Jena gelang dem FCK vor zwei Wochen der erste Saisonsieg auf dem Betzenberg.

Auch in der Länderspielpause tankte Lautern frisches Selbstvertrauen, besiegte den Luxemburgischen Europa-League-Teilnehmer F91 Düdelingen mit 4:0. "Wir wollen mehr Akzente setzen und haben am Pressing gearbeitet. Diese Trainingsleistung müssen wir nun auf den Platz bringen", forderte Schommers. Der 40-Jährige warnte insbesondere vor der Offensive des Tabellenvierten aus Duisburg, der mit 24 Toren den treffsichersten Angriff der Liga stellt: "Wir müssen sehr wach sein und kompakt dagegen arbeiten."

Neben dem gelbgesperrten Janik Bachmann muss auch Angreifer Andri Bjarnason (Trainingsrückstand nach Erkältung) auf die Dienstreise ins Ruhrgebiet verzichten. Stürmer Timmy Thiele kann mit einer Gesichtsmaske trotz seines Nasenbeinbruchs mitwirken.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal