Sie sind hier: Home > Regional >

NBA-Profi Wagner bei Draft "emotional zusammengebrochen"

El Segundo  

NBA-Profi Wagner bei Draft "emotional zusammengebrochen"

16.10.2019, 15:04 Uhr | dpa

NBA-Profi Wagner bei Draft "emotional zusammengebrochen". Moritz Wagner

Washington Wizards Moritz Wagner. Foto: Nick Wass/AP/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Für Basketball-Nationalspieler Moritz Wagner beginnt ab der nächsten Woche die zweite Saison in der NBA, die erste Erfahrung mit der besten Liga der Welt beschäftigt den Berliner noch heute. "Der Tag, an dem ich dann tatsächlich für die NBA ausgewählt wurde, kommt mir vor wie gestern", sagte der Center im "Zeitmagazin" und erläuterte seine Gefühlswelt während des Drafts, der Talenteziehung im Jahr 2018 in New York: "Als die Los Angeles Lakers ihre Wahl verkündeten und mein Name fiel, bin ich emotional zusammengebrochen. Für eine Sekunde wollte ich einfach nur weg und Zeit für mich haben, um zu begreifen, was da eben passiert war."

Wagner wird in der ab dem 22. Oktober beginnenden neuen Spielzeit in Nordamerika für die Washington Wizards auflaufen. Dorthin wurde der 22-Jährige im Sommer gemeinsam mit Nationalmannschaftskollege Isaac Bonga transferiert. Für die LA Lakers absolvierte er in der vergangenen Saison 43 NBA-Spiele.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: