Sie sind hier: Home > Regional >

Ministrantengruppe spaziert durch Autotunnel

Wolfach  

Ministrantengruppe spaziert durch Autotunnel

17.10.2019, 17:29 Uhr | dpa

Eine Ministrantengruppe aus dem Ruhrgebiet ist bei Wolfach (Ortenaukreis) zu Fuß durch einen Autotunnel marschiert. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wollten die Jugendlichen und zwei Erwachsenen am Dienstag ins rund zehn Kilometer entfernte Hausach wandern. Dabei zeigte ihnen die Navigation einer Internet-Karte den Reutherbergtunnel als den kürzesten Weg an. "Gehorsam folgten die Messdiener den elektronischen Anweisungen", hieß es bei den Beamten. Mehrere Autofahrer riefen daraufhin besorgt bei der Polizei an. Die sicherte den Verkehr und brachte die Wandergruppe in Sicherheit - mit dem Hinweis, "dass auch die Wege des Herrn gewisse Gefahren bergen können".

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal