Sie sind hier: Home > Regional >

Magnus Röd bis 2023 bei der SG Flensburg-Handewitt

Flensburg  

Magnus Röd bis 2023 bei der SG Flensburg-Handewitt

17.10.2019, 18:26 Uhr | dpa

Rückraumspieler Magnus Röd hat seinen Vertrag bei der SG Flensburg-Handewitt vorzeitig bis zum 30. Juni 2023 verlängert. Das gab der deutsche Handball-Meister am Donnerstag vor dem Bundesliga-Heimspiel gegen die Eulen Ludwigshafen bekannt. "Magnus ist zu einer Stütze in der Mannschaft gereift und hat in den beiden letzten Jahren eine unfassbare Entwicklung genommen", sagte SG-Coach Maik Machulla über den 22-jährigen norwegischen Nationalspieler.

"Es war ein wichtiges Anliegen, uns Magnus' Dienste frühzeitig bis 2023 zu sichern und somit ein klares Zeichen setzen zu können", ergänzte Flensburgs Geschäftsführer Dierk Schmäschke. Zuvor hatte die SG bereits die Verträge mit den Kreisläufern Johannes Golla und Simon Hald ebenfalls bis 2023 verlängert.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal