Sie sind hier: Home > Regional >

Geldautomat gesprengt: Tätersuche mit Hubschrauber

Magdeburg  

Geldautomat gesprengt: Tätersuche mit Hubschrauber

18.10.2019, 06:03 Uhr | dpa

Geldautomat gesprengt: Tätersuche mit Hubschrauber. Geldautomat in Magdeburg gesprengt

Ein zerstörter Geldautomat steht in der Filiale einer Bank in Magdeburg. Foto: Matthias Strauss/dpa (Quelle: dpa)

Nach der Sprengung eines Geldautomaten hat die Polizei in Magdeburg am Freitagmorgen unter anderem mit einem Hubschrauber nach den Tätern gesucht - zunächst ohne Erfolg. Der Automat war am frühen Freitagmorgen in einer Bankfiliale in Flammen aufgegangen, wie die Polizei mitteilte. Auch ein zweiter Automat sei beschädigt worden. Die Beamten gingen zunächst von drei Tätern aus. Diese hätten keine Beute gemacht. Nach der Tat seien sie mit einem weißen Auto mit Magdeburger Kennzeichen stadtauswärts geflüchtet. Verletzt wurde den Angaben zufolge niemand. Zeugen informierten die Polizei.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal