Sie sind hier: Home > Regional >

Zwangsräumung: Mann droht mit Schüssen

Espelkamp  

Zwangsräumung: Mann droht mit Schüssen

18.10.2019, 13:58 Uhr | dpa

Zwangsräumung: Mann droht mit Schüssen. Einzelnes Polizei-Blaulicht

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Stefan Puchner/dpa (Quelle: dpa)

Vor der Zwangsräumung einer Wohnung in Minden hat ein Bewohner nach Polizeiangaben von Freitag mit Schüssen gedroht. Als ein Gerichtsvollzieher und ein Vertreter der Eigentümergesellschaft am Donnerstag mit dem Schlüsseldienst vor der geschlossenen Wohnungstür standen, drohte der 31-Jährige, auf Leute zu schießen. Alarmierte Polizisten konnten die Lage entschärfen, so dass der Mann die Türe freiwillig öffnete. In der Wohnung stellten die Einsatzkräfte eine Schreckschusswaffe und die dazugehörige Munition sicher. Auch den Kleinen Waffenschein des Mannes nahmen die Beamten mit.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal