Sie sind hier: Home > Regional >

Mann lagerte Hunderte Gaskartuschen und Waffen in Haus

Ichenhausen  

Mann lagerte Hunderte Gaskartuschen und Waffen in Haus

18.10.2019, 18:20 Uhr | dpa

Ein Mann hat in Schwaben bis zu 700 Gaskartuschen, eine Faustfeuerwaffe und ein Gewehr in seiner Wohnung in einem Mehrfamilienhaus gelagert. Als die Sonne auf die Kartuschen schien, trat Gas aus, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Bewohner des Hauses in Ichenhausen alarmierten am Donnerstag die Einsatzkräfte. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk brauchten mehrere Stunden, um die Kartuschen zu bergen. Nach Auskunft der Feuerwehr bestand keine Explosionsgefahr.

Der Wohnungsinhaber machte laut Polizei widersprüchliche Angaben zur Verwendung der Gaskartuschen und der Erlaubnis für die Schusswaffen. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht, die sechs Bewohner des Hauses wurden nur leicht verletzt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal