Sie sind hier: Home > Regional >

Preisträger bei Filmfestival dokumentART ausgezeichnet

Neubrandenburg  

Preisträger bei Filmfestival dokumentART ausgezeichnet

19.10.2019, 01:45 Uhr | dpa

Mit der feierlichen Preisverleihung geht heute in Neubrandenburg das diesjährige Europäische Filmfestival dokumentART zu Ende. Eine international besetzte Jury vergibt dabei fünf Auszeichnungen, wobei der Hauptpreis des Schweriner Bildungsministeriums mit 5000 Euro dotiert ist. Das 28. Neubrandenburger Dokumentarfilmfestival läuft unter dem Motto "films & future" (Film und Zukunft).

Diesmal starteten 82 Filme aus etwa 30 Ländern, wovon 49 Filme in den Wettbewerben liefen. Ein neuer Preis wird 2019 für einen Film vergeben, der Menschen besonders ermutigt, sich gesellschaftlich ökologisch zu engagieren. Diesmal wird das Festival erstmals von der Regisseurin Anna Bartholdy und der Berliner Kulturwissenschaftlerin Daniela Silvestrin geleitet.

 

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal