Sie sind hier: Home > Regional >

Unter Drogen: Autofahrer flüchtet als Geisterfahrer auf A9

Münchberg  

Unter Drogen: Autofahrer flüchtet als Geisterfahrer auf A9

20.10.2019, 09:52 Uhr | dpa

Unter Drogen: Autofahrer flüchtet als Geisterfahrer auf A9. Blaulicht

Das Blaulicht eines Polizei-Einsatzfahrzeuges leuchtet. Foto: Marcus Führer/dpa (Quelle: dpa)

Als Geisterfahrer ist ein 35-Jähriger unter Drogeneinfluss auf die A9 geflüchtet, um der Polizei zu entkommen. Die Beamten wollten den Mann am Samstag an einem Autohof bei Münchberg kontrollieren - doch der Autofahrer gab Gas. "Er raste gegen die Fahrtrichtung nach Norden auf dem Standstreifen davon", sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. "Ihm hinterher zu fahren, war zunächst zu gefährlich." Ein Polizeihubschrauber und mehrere Streifen stoppten den 35-Jährigen wenig später in einem Wald neben der Autobahn.

Der Mann aus Plauen stand den Angaben zufolge unter Drogen und wurde mit zwei Haftbefehlen wegen Drogendelikten gesucht. Einen Führerschein hatte er nicht. Nach seiner Festnahme wurde er am Sonntag dem Haftrichter vorgeführt. Die Polizei startete einen Zeugenaufruf zur Geisterfahrt des Mannes.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal