Sie sind hier: Home > Regional >

Lkw verliert 100 Liter Diesel: Autobahn gesperrt

Großweitzschen  

Lkw verliert 100 Liter Diesel: Autobahn gesperrt

21.10.2019, 08:26 Uhr | dpa

Eine mehrstündige Sperrung auf der Autobahn 14 nahe Döbeln hat in der Nacht zum Montag für Verkehrsbehinderungen gesorgt. Der Fahrer eines tschechischen Lastwagens sei kurz vor Mitternacht einem Tier ausgewichen und ins Schleudern gekommen, teilte die Leipziger Polizei am Montag mit. Dabei riss der Tank des Fahrzeugs auf, wodurch rund 100 Liter Diesel austraten. Die Fahrbahn Richtung Magdeburg wurde zwischen Döbeln-Ost und Döbeln-Nord bis 3.30 Uhr gesperrt. Die Reinigungs- und Bergungsarbeiten dauerten bis zum frühen Morgen an.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal