Sie sind hier: Home > Regional >

CDU, Grüne und SPD in Sachsen verhandeln über Koalition

Dresden  

CDU, Grüne und SPD in Sachsen verhandeln über Koalition

21.10.2019, 11:38 Uhr | dpa

CDU, Grüne und SPD in Sachsen verhandeln über Koalition. Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer telefoniert

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer telefoniert. Foto: Sebastian Kahnert/zb/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Sieben Wochen nach der Landtagswahl haben CDU, Grüne und SPD Koalitionsverhandlungen für eine gemeinsame Regierung in Sachsen aufgenommen. Es sei "ein gutes Signal", dass die drei Parteien jeweils mit sehr deutlichem Ergebnis empfohlen hätten, diese zu führen, sagte Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) am Montag zum Auftakt der ersten Runde im Dresdner Ständehaus. Die potenziellen Partner hatten zuvor bei der Sondierung bereits gemeinsame Ziele formuliert und die strittigen Themen benannt.

Die CDU war bei der Landtagswahl am 1. September mit 32,1 Prozent der Zweitstimmen stärkste Kraft vor der AfD (27,5 Prozent), Linke (10,4), Grüne (8,6) und SPD (7,7) geworden. Sie hatte im Vorfeld ein Zusammengehen mit Linken und AfD kategorisch ausgeschlossen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal