Sie sind hier: Home > Regional >

Land hilft Start-ups mit mehr als 20 Millionen Euro im Jahr

Magdeburg  

Land hilft Start-ups mit mehr als 20 Millionen Euro im Jahr

21.10.2019, 14:51 Uhr | dpa

Land hilft Start-ups mit mehr als 20 Millionen Euro im Jahr. Armin Willingmann

Armin Willingmann steht am Rednerpult. Foto: Ronny Hartmann/zb/dpa (Quelle: dpa)

Sachsen-Anhalt will der Gründerszene weiter finanziell zur Seite stehen. Wie Wirtschaftsminister Armin Willingmann (SPD) am Montag in Magdeburg mitteilte, hat die landeseigene IBG Beteiligungsgesellschaft 2018 mehr als 25 Millionen Euro Risikokapital in Form von Beteiligungen an Start-ups sowie Unternehmen mit Produkt- und Verfahrensinnovationen zugesagt. Bis September dieses Jahres seien dies bereits gut 21 Millionen Euro. Risikokapital sei ein wichtiger Wachstumsmotor für die Wirtschaft, erklärte er.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal