Sie sind hier: Home > Regional >

Taxifahrt mit geklautem Grabstein

Memmingen  

Taxifahrt mit geklautem Grabstein

22.10.2019, 13:59 Uhr | dpa

Ungewöhnliche Beute: Mit einem Taxi hat sich ein mutmaßlicher Grabstein-Dieb in Schwaben aus dem Staub gemacht. Die Polizei kontrollierte den Wagen in der Nacht zum Dienstag nach einem Hinweis einer Anwohnerin. Diese hatte die Beamten alarmiert, weil in dem Mehrparteienhaus in Memmingen mitten in der Nacht eine Wohnung ausgeräumt worden sein soll. Als eine Streife ankam, traf sie in der Wohnung zwar niemanden an, jedoch sollte Zeugen zufolge gerade ein Taxi weggefahren sein.

In dem Taxi stellte die Polizei wenig später einen 41-Jährigen, der einen gut 100 Kilogramm schweren Grabstein bei sich hatte. Der Mann behauptete zwar, dieser stamme aus seinem Besitz - jedoch stellte sich laut Polizei heraus, dass der Stein einem Steinmetz vom Nachbargrundstück entwendet worden war.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal