Sie sind hier: Home > Regional >

Unbekannte legen Steine auf Schienen: Zugtank aufgerissen

Aschersleben  

Unbekannte legen Steine auf Schienen: Zugtank aufgerissen

22.10.2019, 14:55 Uhr | dpa

Unbekannte legen Steine auf Schienen: Zugtank aufgerissen. Blaulicht Polizei

Das Blaulicht an einem Polizeiauto. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Durch Steine, die Unbekannte zwischen Sandersleben und Aschersleben auf die Schienen gelegt hatten, ist bei einer Regionalbahn der Tank des Zugs aufgerissen worden. Die Bahn habe am Montag noch bis zum Bahnhof Drohndorf-Mehringen fahren können, wo die Feuerwehr 400 Liter Diesel aus dem kaputten Tank pumpte, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Zudem banden die Feuerwehrleute den bereits ausgelaufenen Kraftstoff und reinigten den Gleisbereich. Die 40 Reisenden der Regionalbahn blieben unverletzt und konnten ihre Fahrt mit Bussen fortsetzen. Der betroffene Zug musste in die Werkstatt nach Halberstadt abgeschleppt werden. Wegen des Zwischenfalls musste die Bahnstrecke für fünf Stunden gesperrt werden. Dadurch kam es bei 15 Zügen zu Verspätungen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal