Sie sind hier: Home > Regional >

Kein Geld fürs Taxi: Kunde bedroht Fahrer mit Luftgewehr

Minden  

Kein Geld fürs Taxi: Kunde bedroht Fahrer mit Luftgewehr

28.10.2019, 16:00 Uhr | dpa

Nach einer unbezahlten Taxitour hat ein Gast in Minden den Fahrer mit einem Luftgewehr bedroht. Es sei nicht geladen gewesen, teilte die Polizei am Montag mit. Der 25-jährige Mindener hatte sich demnach von einem Club in der Nacht auf Sonntag nach Hause fahren lassen. Allerdings habe der Betrunkene kein Geld mehr dabei gehabt und dieses aus der Wohnung holen wollen. Als er nicht zurückkam, klingelte der 22 Jahre alte Taxifahrer und ließ sich von der Mitbewohnerin seines Kunden den offenen Betrag bezahlen. "Als eigentlich schon alles erledigt war", so die Polizei, habe der 25-Jährige plötzlich mit dem Gewehr in der Tür gestanden und gedroht. Der Taxifahrer zog sich zurück und rief die Polizei.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: