Sie sind hier: Home > Regional >

NASA-Chefhistoriker ist nach Klinikbesuch wieder fit

Neubrandenburg  

NASA-Chefhistoriker ist nach Klinikbesuch wieder fit

30.10.2019, 08:04 Uhr | dpa

Der Chefhistoriker der NASA, William Barry, hat seinen unerwarteten Klinikaufenthalt in Vorpommern gut überstanden und will den ausgefallenen Vortrag nachholen. Das teilte Uwe Schmaling als Organisator der "Nordischen Wochen der Raumfahrt und Weltraumforschung" am Mittwoch in Neubrandenburg mit. Der 62-jährige Barry hatte die Veranstaltung am 4. Oktober mit dem Vortrag in Peenemünde (Vorpommern-Greifswald) eröffnen sollen. Er konnte das Krankenhaus in Wolgast nach einer Nacht wieder verlassen.

Die traditionellen Raumfahrtwochen enden am 10. November in Neustrelitz und Neubrandenburg. Dazu werden etliche hochrangige Gäste wie Pascale Ehrenfreund, Vorstandsvorsitzende des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt, der amerikanische Astronom Seth Shostak und der russische Kosmonaut Juri Baturin erwartet.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal