Sie sind hier: Home > Regional >

Polizisten wecken betrunkenen Einbrecher am Tatort

Eisenach  

Polizisten wecken betrunkenen Einbrecher am Tatort

01.11.2019, 11:15 Uhr | dpa

Polizisten wecken betrunkenen Einbrecher am Tatort. Blaulicht Polizei

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa (Quelle: dpa)

Bei seiner Einbruchstour hat sich ein 40-Jähriger in Eisenach so sehr betrunken, dass er noch am Tatort eingeschlafen ist. Wie die Landespolizeiinspektion Gotha am Freitag informierte, hatte ein Hauseigentümer am Donnerstagnachmittag die Polizei gerufen, weil er einen Fremden im Haus bemerkt habe. Als die Beamten eintrafen, schlief der Eindringling und hatte Einbruchswerkzeug bei sich. Die Ermittlungen ergaben, dass er in das Haus eingebrochen war, die Zimmer durchsucht und sämtlichen Alkohol getrunken hat, den er dort finden konnte. Die Beamten weckten den Mann - er habe noch mehr als zwei Promille intus gehabt. Er wurde in Gewahrsam genommen, und es wurde Anzeige erstattet.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: