Sie sind hier: Home > Regional >

Junge Frau liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Bad Windsheim  

Junge Frau liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

02.11.2019, 12:27 Uhr | dpa

Junge Frau liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei. Polizei - Blaulicht

Ein Polizeiauto fährt unter Einsatz von Blaulicht und Sirene eine Straße entlang. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Eine junge Autofahrerin hat sich in Bayern eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Die 26-Jährige hatte den Wagen eines Familienangehörigen gestohlen, wie ein Sprecher der Polizei am Samstag sagte. Dieser informierte in der Nacht zum Samstag die Polizei, die kurz darauf das gestohlene Auto am Stadtrand von Bad Windsheim (Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim) entdeckte. Die 26-Jährige ignorierte dort aber die Signale der Streife zum Anhalten und flüchtete.

Auf der Bundesstraße 470 umfuhr die Frau eine erste Polizeisperre bei Lenkersheim. Um einer zweiten Polizeisperre zu entkommen, durchbrach sie mit dem Pkw ein Hoftor bei Steinach. Bei einem Wendemanöver fuhr die 26-Jährige auf einen Polizisten los, der sich nur durch einen Sprung zur Seite retten konnte und dabei leicht verletzte. Ein weiterer Polizist schoss zwei Mal auf den Vorderreifen des Autos, doch die Frau gab Gas und raste davon.

Kurz darauf wurde der Wagen mit plattem Reifen am Bahnhof Steinach gefunden - ohne die Fahrerin. Die Polizei suchte mit Hilfe von Suchhunden nach ihr, doch dann kehrte die 26-Jährige zu dem Fluchtwagen zurück und sich widerstandslos festnehmen. Die Frau blieb unverletzt, wurde aber in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Die Polizei ermittelt nun wegen versuchten Totschlags und Gefährdung des Straßenverkehrs.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: