Sie sind hier: Home > Regional >

Verlorener Hinterreifen sorgt für Unfall auf A 7

Lentföhrden  

Verlorener Hinterreifen sorgt für Unfall auf A 7

03.11.2019, 10:53 Uhr | dpa

Verlorener Hinterreifen sorgt für Unfall auf A 7. Einsatzfahrzeug fährt durch Tunnel mit Blaulicht

Einsatzfahrzeuge mit Blaulicht fahren durch einen Tunnel. Foto: Bodo Schackow/zb/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Auf der Autobahn 7 zwischen Kaltenkirchen und Bad Bramstedt (Kreis Segeberg) ist es am Samstagabend zu einem Unfall mit acht beteiligten Autos gekommen. Wie die Polizei am Sonntagmorgen mitteilte, entstand ein Gesamtschaden von rund 250 000 Euro. Demnach hatte ein Autofahrer in Richtung Norden während der Fahrt einen Hinterreifen verloren und war anschließend gegen die Mittelleitplanke geprallt. Im weiteren Verlauf fuhren vier weitere Fahrzeuge über den Reifen und wurden dadurch ebenfalls beschädigt. Die dadurch entstandenen Trümmerteile auf der Fahrbahn sorgten wiederum für Schäden an drei anderen Autos, die in die Unfallstelle fuhren. Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt. Die A7 war durch den Unfall für rund drei Stunden in Fahrtrichtung Norden vollgesperrt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: