Sie sind hier: Home > Regional >

Polizei bildet Ermittlungsgruppe nach Drohanrufen

Ludwigshafen am Rhein  

Polizei bildet Ermittlungsgruppe nach Drohanrufen

05.11.2019, 15:31 Uhr | dpa

Nach Drohanrufen in mehreren Hotels, Gaststätten und Krankenhäusern in Ludwigshafen, Limburgerhof und Mannheim hat die Polizei eine Ermittlungsgruppe (EG) gebildet. Die "EG Anruf" sei bei der Kriminalinspektion in Ludwigshafen angesiedelt, sagte eine Sprecherin der Polizei in der pfälzischen Stadt am Dienstag. Die Ermittler würden nach den Drohungen am vergangenen Freitag gegen zehn Einrichtungen die Spuren prüfen. Der Polizei zufolge hatte ein Mann zwischen 12.00 Uhr und 13.00 Uhr bei den Objekten angerufen und verschiedene Bedrohungen ausgesprochen. Über die Ermittlungsgruppe hatte zuvor "Die Rheinpfalz" berichtet.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal