Sie sind hier: Home > Regional >

Hausschweine sterben bei Feuer im Westerwald

Hof  

Hausschweine sterben bei Feuer im Westerwald

06.11.2019, 08:49 Uhr | dpa

Hausschweine sterben bei Feuer im Westerwald. Feuerwehr

Schriftzug der Feuerwehr asn einem Einsatzfahrzeug. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Mehrere Hausschweine sind bei einem Stallbrand in Hof (Westerwald) gestorben. Die Flammen brachen am Mittwochmorgen aus, wie die Polizei mitteilte. Als die Feuerwehr eintraf habe das Holzgebäude bereits komplett gebrannt. In dem Stall waren insgesamt zwölf Tiere untergebracht, die wahrscheinlich alle umkamen. Die Löscharbeiten liefen am Morgen noch. Menschen kamen nicht zu Schaden. Der Stall brannte vollständig aus. Der Sachschaden und die Brandursache waren zunächst unklar.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal