Sie sind hier: Home > Regional >

Sperrung der A7 nördlich von Hamburg verschoben

Kaltenkirchen  

Sperrung der A7 nördlich von Hamburg verschoben

06.11.2019, 09:08 Uhr | dpa

Sperrung der A7 nördlich von Hamburg verschoben. Gesperrte Autobahn

Fahrverbotsschild auf einer Autobahn. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Wegen eines kaputten Hubschraubers ist die A7 am Mittwoch nicht wie geplant zwischen den Anschlussstellen Kaltenkirchen (Kreis Segeberg)und Quickborn (Kreis Pinneberg) erneut voll gesperrt worden. "Die Arbeiten den Hochspannungsleitungen sind um einen Tag verschoben worden", sagte ein Sprecher der Autobahnpolizei am Nachmittag. Nun aber sei der Hubschrauber repariert und startklar für einen zweiten Versuch am Donnerstag.

Die Arbeiten an den Hochspannungsleitungen entlang der Autobahn seien notwendig, um sogenannte Vogelschutzarmaturen austauschen zu können. Diese sollen verhindern, dass Vögel gegen die Leitungen fliegen. Die alten Armaturen waren fehlerhaft und hätten auf lange Sicht die Stahlseile zerstört, hieß es weiter. Während der Hubschrauber über den Hochspannungsleitungen fliegt, wird die Autobahn jeweils kurz voll gesperrt. Wenn sich der Verkehr auf mehr als vier Kilometer staut, wird die Vollsperrung zeitweise wieder aufgehoben. Die Arbeiten am Donnerstag starten gegen 9 Uhr und sollen bis in die frühen Nachmittagsstunden andauern.

Bereits am Dienstag war die A7 wegen der Arbeiten an den Stromleitungen voll gesperrt gewesen. Die Umleitungen führen in Richtung Hamburg über die U68, in Richtung Neumünster über die U43 und U43a.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: