Sie sind hier: Home > Regional >

Musik wie zu da Vincis Zeiten: Playgroundfestival in Weimar

Weimar  

Musik wie zu da Vincis Zeiten: Playgroundfestival in Weimar

06.11.2019, 17:42 Uhr | dpa

Das Playgroundfestival haucht in Weimar der Renaissance-Kultur neues Leben ein. Von Freitag bis Sonntag stehen im Jugend- und Kulturzentrum "mon ami" bei dem kleinen Festival Konzerte und Tanz auf dem Programm. Playground (deutsch: "Spielplatz") sei ein Experimentierfeld für Renaissance-, Barock-und Folkmusik im Wechselspiel mit Tanz und Improvisation, hieß es. "Alte Musik geht gar nicht ohne Improvisation", erklärte die künstlerische Festivalleiterin Nora Thiele. "Dass man Noten abspielt oder ganz genau aufschreibt, was der Interpret tun soll, kommt erst sehr viel später. Das ist eine sehr moderne Herangehensweise."

Der Fokus der achten Ausgabe des Festivals liegt in diesem Jahr auf der Zeit des Renaissance-Malers und als Universalgenie geltenden Leonardo da Vinci (1452-1519).

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal