Sie sind hier: Home > Regional >

Getöteter Dreijähriger in Detmold: Junge wurde erstochen

Detmold  

Getöteter Dreijähriger in Detmold: Junge wurde erstochen

07.11.2019, 09:31 Uhr | dpa

Getöteter Dreijähriger in Detmold: Junge wurde erstochen. Ein Streifenwagen steht mit Blaulicht auf einer Straße

Ein Streifenwagen steht mit Blaulicht auf einer Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der in Detmold getötete Dreijährige wurde nach ersten Erkenntnissen der Ermittler erstochen. Es gebe mehrere Stichverletzungen, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Christopher Imig, am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. "Es spricht alles für ein Messer." Tatverdächtig ist die 15 Jahre alte Halbschwester des Opfers, nach der intensiv gefahndet wird. Sie soll den Dreijährigen am Mittwochabend in der heimischen Wohnung getötet haben. Die Leiche solle am Donnerstagvormittag obduziert werden, sagte Imig. Die Familie sei polnischstämmig.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal