Sie sind hier: Home > Regional >

Saarbrücker Pokalspiel: Ermittlungen wegen Körperverletzung

Saarbrücken  

Saarbrücker Pokalspiel: Ermittlungen wegen Körperverletzung

07.11.2019, 15:37 Uhr | dpa

Saarbrücker Pokalspiel: Ermittlungen wegen Körperverletzung. 1. FC Saarbrücken - 1. FC Köln

DFB-Pokal-Spiel des 1. FC Saarbrücken gegen 1. FC Köln im Hermann-Neuberger Stadion. Foto: Oliver Dietze/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Mehr als eine Woche nach dem Pokal-Duell zwischen dem 1. FC Saarbrücken und dem 1. FC Köln hat die Polizei in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung gegen Unbekannt eingeleitet. Beim 3:2-Sieg des Spitzenreiters der Fußball-Regionalliga Südwest gegen den Bundesligisten am 29. Oktober hatten ein 20-Jähriger Mann und ein 16-jähriges Mädchen den Rauch von abbrennenden pyrotechnischen Gegenständen eingeatmet und dadurch eine Rauchgasvergiftung erlitten. Beide mussten notärztlich versorgt werden. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, um die Täter ermitteln zu können. Zudem rief sie mögliche weitere Opfer dazu auf, sich bei der Polizei zu melden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal