Sie sind hier: Home > Regional >

Pegel wertet MV-Digitalkongress in sechs Städten als Erfolg

Greifswald  

Pegel wertet MV-Digitalkongress in sechs Städten als Erfolg

07.11.2019, 16:52 Uhr | dpa

Pegel wertet MV-Digitalkongress in sechs Städten als Erfolg. Binärcode

Binärcode. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Der erste Digitalisierungskongress der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommerns, die "NØRD 2019", ist nach Angaben der Veranstalter auf große Resonanz gestoßen. Bei den Veranstaltungen in sechs Städten des Landes seien rund 2000 Besucher gezählt worden. "Einen derartigen Input aus Impulsvorträgen, Workshops und Ausstellungen hat es in unserem Land noch nicht gegeben", konstatiert Infrastrukturminister Christian Pegel (SPD) am Donnerstag zum Abschluss der zweitägigen Veranstaltung.

Dabei war in Schwerin, Wismar, Rostock, Stralsund, Greifswald und Neubrandenburg unter anderem über den Einfluss der Digitalisierung auf Forschung und Lehre, auf die Wirtschaft, auf die Verwaltung und auf die Gestaltung ländlicher Räume diskutiert worden. Mit dieser großen Bandbreite an Themen hebe sich "NØRD" von bisherigen Veranstaltungen dieser Art ab. "Unser Ansatz war es stets, alle in die digitale Transformation mitzunehmen", betonte Pegel.

Er verwies auf die Worte von Professor Henning Vöpel vom Hamburger Weltwirtschaftsinstitut, der zur Eröffnungsgala am Mittwochabend in Greifswald die Digitalisierung als größte gesamtgesellschaftliche Revolution seit der Industrialisierung bezeichnet habe. "Deswegen wollen wir diesen Weg nicht nur mit den Unternehmen in unserem Land gehen, sondern mit allen Bürgerinnen und Bürgern. Auch und vor allem für sie haben wir die "NØRD" gemacht", sagte Pegel. Nach seinen Angaben waren rund 120 Referenten im Einsatz, mit deren Hilfe bei insgesamt 14 Veranstaltungen das Thema Digitalisierung in allen Facetten beleuchten worden sei.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal