Sie sind hier: Home > Regional >

AWO-Räume in Neubrandenburg durchsucht: Untreue-Verdacht

Neubrandenburg  

AWO-Räume in Neubrandenburg durchsucht: Untreue-Verdacht

08.11.2019, 14:53 Uhr | dpa

AWO-Räume in Neubrandenburg durchsucht: Untreue-Verdacht. Blaulicht Polizei

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa (Quelle: dpa)

Die Geschäftsräume der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Neubrandenburg sind am Freitag im Auftrag der Staatsanwaltschaft durchsucht worden. Es gehe um den Verdacht der Untreue, sagte ein Sprecher der Behörde. Zuvor hatte der NDR berichtet. Die Ermittlungen stehen demnach ganz am Anfang und drehen sich um einen ehemaligen Geschäftsführer der AWO.

Der Sozialverband hat in der Vergangenheit wiederholt für Schlagzeilen gesorgt. So wurde der ehemalige Geschäftsführer der AWO Müritz wegen Bereicherung rechtskräftig verurteilt. Neben juristischen Ermittlungen zur Mittelverwendung bei der AWO hatte ein kritischer Bericht des Landesrechnungshofes 2017 zur Einsetzung des Untersuchungsausschusses im Landtag geführt.

Ein neues Wohlfahrtsfinanzierungsgesetz soll künftig mehr Transparenz bringen und die Förderung neu ausrichten. Die oppositionelle AfD im Landtag warf der Regierung am Freitag fehlende Kontrolle vor. "Das neue Wohlfahrtsgesetz wird hier auch kaum Abhilfe schaffen. Es schiebt die Verantwortung einfach auf die ohnehin schon personell unterbesetzten Kommunen", sagte der sozialpolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Thomas de Jesus Fernandes.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal