Sie sind hier: Home > Regional >

Wohnung von mutmaßlichem Dealer durchsucht: Keine Festnahme

Bad Oldesloe  

Wohnung von mutmaßlichem Dealer durchsucht: Keine Festnahme

08.11.2019, 18:00 Uhr | dpa

Bei der Durchsuchung der Wohnung eines 19 Jahre alten mutmaßlichen Drogendealers in Bad Oldesloe hat die Polizei kleinere Mengen Rauschgift sichergestellt. Außerdem sei Bargeld im niedrigen vierstelligen Bereich gefunden worden, das vermutlich aus Drogengeschäften stamme, teilte die Polizei am Freitag mit. Der 19-Jährige und sein 34 Jahre alter Mitbewohner wurden vorläufig festgenommen, nach Rücksprache mit der Lübecker Staatsanwaltschaft aber wieder entlassen. Da die Männer einen festen Wohnsitz nachweisen konnten, lagen keine Haftgründe vor, sagte eine Polizeisprecherin. Der Durchsuchung am Mittwoch waren mehrmonatige Ermittlungen vorausgegangen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal