Sie sind hier: Home > Regional >

Bayern-Basketballer kassieren in Istanbul vierte Niederlage

Bayern-Basketballer kassieren in Istanbul vierte Niederlage

08.11.2019, 21:03 Uhr | dpa

Bayern-Basketballer kassieren in Istanbul vierte Niederlage. Basketball

Ein Basketball geht in den Korb. Foto: Lukas Schulze/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Trotz einer insgesamt soliden Leistung hat der deutsche Basketball-Meister FC Bayern München in der Euroleague die vierte Niederlage kassiert. Das Team von Trainer Dejan Radonjić unterlag am Freitagabend bei Fenerbahce Istanbul mit 82:90 (39:40). Der türkische Club setzte sich dank einer Leistungssteigerung im letzten Viertel durch und sicherte sich den zweiten Sieg im siebten Spiel.

Keine der beiden Mannschaften konnte sich in den ersten drei Vierteln absetzen. Aber zu Beginn des Schlussabschnitts verloren die Bayern den Faden, weil sie in der Abwehr die nötige Konzentration vermissen ließen. Der Euroleague-Sieger von 2017 nutzte die Nachlässigkeiten aus und vergrößerte den Vorsprung auf 72:64 (34.).

Beste Werfer der Partie waren der ehemalige Münchner Derrick Williams und Bayern-Schütze Greg Monroe mit jeweils 19 Punkten. Nur knapp 42 Stunden nach der Schlusssirene treten die Münchner am Sonntag im Bundesliga-Spitzenspiel daheim gegen Alba Berlin an.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal