Sie sind hier: Home > Regional >

Hansa Rostock will Duisburg besiegen: Pepic wieder dabei

Rostock  

Hansa Rostock will Duisburg besiegen: Pepic wieder dabei

09.11.2019, 02:49 Uhr | dpa

Hansa Rostock will Duisburg besiegen: Pepic wieder dabei. FC Hansa Rostock

Das Logo des Fußball-Drittligisten FC Hansa Rostock. Foto: Bernd Wüstneck/zb/dpa (Quelle: dpa)

Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock erwartet am heutigen Samstag im Heimspiel gegen Tabellenführer MSV Duisburg eine schwere Aufgabe. "Um Duisburg zu schlagen, benötigen wir eine Top-Leistung, das ist klar. Sie haben eine bockstarke Offensive", sagte Trainer Jens Härtel vor dem Aufeinandertreffen der beiden ehemaligen Bundesligisten. 

Nach dem Ausrutscher in Jena - Hansa war zuvor in acht Partien ungeschlagen geblieben - soll möglichst dreifach gepunktet werden, um nicht den Anschluss an die Aufstiegsplätze zu verlieren. Hansa Rostock kann in Bestbesetzung antreten. Mittelfeldspieler Mirnes Pepic hat die Gelb-Sperre, die ihn im Spiel beim FC Carl Zeiss Jena (1:3) zum Pausieren zwang, abgesessen und dürfte wieder in der Startelf stehen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal