Sie sind hier: Home > Regional >

Kommunen bemühen sich um Ladestationen für Smartphones

Magdeburg  

Kommunen bemühen sich um Ladestationen für Smartphones

09.11.2019, 10:14 Uhr | dpa

Hilfe bei leerem Akku: Einige Kommunen im Land bieten öffentliche Ladestationen für Smartphone und Tablet an. In Halle und Magdeburg etwa gebe es sogenannte mit Solarmodulen ausgestattete Smartbenches zum Aufladen der mobilen Endgeräte, ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur. Auch Gewerbetreibende wie das Allee-Center in der Landeshauptstadt oder das Rathaus Center in Dessau-Roßlau seien entsprechend ausgestattet. In vielen Kommunen fehlen bislang öffentliche Ladestationen aber noch. Obwohl sie sowohl das Reiseland Sachsen-Anhalt attraktiver machen, als auch für die Bevölkerung allgemein nützlich sein könnten, wie das Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt (IMG) erklärte.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal