Sie sind hier: Home > Regional >

Kretschmer würdigt Mut der Plauener im Herbst 1989

Plauen  

Kretschmer würdigt Mut der Plauener im Herbst 1989

09.11.2019, 19:29 Uhr | dpa

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat den Beitrag der Plauener Bürger für die friedliche Revolution gewürdigt. Er habe am Samstagabend bei einer Festveranstaltung den Menschen für ihren Mut gedankt, sich an den Protesten vor 30 Jahren zu beteiligen, teilte die Staatskanzlei mit. Noch vor der Leipziger Montagsdemonstration am 9. Oktober 1989 hatte es in Plauen Massenproteste gegeben.

Die Gedenkveranstaltung 30 Jahre nach der Grenzöffnung richtete die Stadt Plauen zusammen mit ihrer bayerischen Partnerstadt Hof und dem Freistaat Sachsen aus. Zahlreiche Akteure der friedlichen Revolution, die Oberbürgermeister der beiden Städte in der ehemaligen Grenzregion, sowie Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) und der ehemalige bayerische Ministerpräsident Günther Beckstein (CSU) wollten an der Feier teilnehmen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal