Sie sind hier: Home > Regional >

Hessen will Breitbandausbau weiter voranbringen

Wiesbaden  

Hessen will Breitbandausbau weiter voranbringen

10.11.2019, 09:29 Uhr | dpa

Das Digitalministerium will im kommenden Jahr den Breitbandausbau in Hessen deutlich voranbringen. Rund 100 Millionen Euro an Fördermitteln seien dafür im Digitalhaushalt 2020 vorgesehen, sagte Staatssekretär Patrick Burghardt (CDU) der Deutschen Presse-Agentur in Wiesbaden. Gerade im ländlichen Raum sei schnelles Internet für die Bewohner und Unternehmen extrem wichtig. Davon profitierten auch die Schulen und Hochschulen sowie der Gesundheitsbereich.

In der gesamten Legislaturperiode stelle die Landesregierung insgesamt 1,2 Milliarden Euro für die Digitalisierung zur Verfügung und damit knapp 200 Millionen Euro mehr als zunächst geplant, erklärte Burghardt.

Der Haushaltsentwurf 2020 von Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) wurde vom Kabinett bereits gebilligt und in erster Lesung im hessischen Landtag diskutiert. Im Dezember-Plenum sollen die Einzelpläne der Ressorts vorgestellt werden. Mit einer Verabschiedung wird im Februar nächsten Jahres gerechnet.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal